ARTENNE_2

Cook and Cut

Ein interkulturelles Kochprojekt für Mädchen aus dem Raum Walgau

PROJEKTTRÄGER
artenne.nenzing

KULTURINSTITUTIONEN
artenne.nenzing

KOOPERATIONSPARTNER
Mimosa, türkischer Frauenverein, Caritas Feldkirch, Rath & Winkler
Kultur Kontakt Austria

KULTURVERMITTLER
Ulrike Jussel, Helmut Schlatter

INTENTION
Im Rahmen der Ausstellung „Vom Mangel zum Überfluss. Essen in der bäuerlichen Kultur“, die in der artenne gezeigt wurde, nahmen 16 Mädchen aus unterschiedlichen Herkunftsländern (Nigeria, Bosnien, Türkei und Österreich) an diesem Projekt teil.
Das Projekt Cook and Cut ermöglichte den Beteiligten mit verschiedenen Kulturen und Sprachen über gemeinsame Tätigkeiten wie das Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern sich auf Augenhöhe zu begegnen und somit Barrieren zu überwinden. Jede Teilnehmerin war einerseits Lehrende, in dem sie etwas von ihrer Kultur und Sprache vermittelte und andererseits Lernende, in dem sie Neues und Fremdes der anderen aufnahm.

ZIELE
Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und Sprachen
Förderung von Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit
Technische Schulung (Umgang mit digitalen Medien)
Soziale und kulturelle Kompetenzen stärken
Stärkung des interkulturellen Dialoges


So 4.10.08 20 Uhr
Präsentation in der artenne nenzing

Do 27.11.08 19 Uhr
Präsentation Vorarlberger Lehrlingsprojekte - Otten Gravur

Das Projekt wird von KulturKontakt Austria im Rahmen der Demokratie-Initiative und dem Land Vorarlberg, Kinder in die Mitte und der Marktgemeinde Nenzing gefördert.





FACEBOOK



PARTNER

NEWSLETTER

Wir danken:
Logo-auf-Weiss-RGB_web

Marktgemeinde Nenzing
Raiffeisenbank Walgau/Großwalsertal
illwerke vkw ag

bundeskanzleramt_kunst_RGB



















































Bauherrenpreis 2011
ZV Architekten Österreichs

Bauherrenreis 2013
BTV Bank für Tirol u Vorarlberg

Joseph Binder Award 2014
designforum Wien



Architekturtour