ARTENNE_2

Luftsprung


Wir machen Ferien

27.- 31. August 2018, jeweils von 9-17 Uhr
in der Artenne Nenzing
www.artenne.at
Tel. 0664.735 745 14

20170822_105857_klein

Die Artenne Nenzing bietet am Ende der Sommerferien eine ganztägige Ferienbetreuung für Kin-der von 6-12 Jahren an. Montag-Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der räumlichen und personellen Möglichkeiten in der Artenne auf maximal 20 Kinder in 2 Gruppen beschränkt.

Ziel ist es, den Kindern kreative und sinnstiftende Ferien-Erlebnisse anzubieten, die Natur, Alltags-Kultur, Handwerk und Kunst verbinden, und somit die Familien und berufstätigen Frauen in der Region Walgau unterstützen.

3-4 Stunden täglich gibt es eine Kreativ-Werkstatt, in der die Kinder von Künstlerinnen angeleitet werden, ein biologischer Mittagstisch und nachmittägliche Ausflüge in die Natur bzw. zu unter-schiedlichsten Kooperationspartnern aus der Landwirtschaft, Handwerk, oder auch regionale Mu-seen im Walgau ergänzen den Ferientag.

Den Kindern wird durch ein breites regionales Netzwerk von regionalen Partnern ein sehr vielfälti-ges Bild der Region vermittelt, sie werden zum handeln angeregt, bekommen Einblicke in traditio-nelle handwerkliche Techniken, haben aber auch genügend Freiraum und Freizeit, um die Natur zu genießen.

Luftsprung ist eine Initiative des Kulturvereins Artenne und engagierten Eltern, sowie Nachbarn und Großeltern - ganz nach dem Motto „um ein Kind groß zu ziehen braucht es ein ganzes Dorf“. Der August 2018 in Nenzing ist ein Pilot-Projekt, eine Ausweitung der Initiative auf weitere Stand-orte wie zB. Glashus Frastanz oder Kulturpavillon Ludesch oder MZO Ludesch wird angestrebt, Netzwerk-Kontakte an diese Standorte sind über den Kulturverein und verschiedene Mit-OrganisatorInnen von Luftsprung vorhanden.

Nachhaltigkeit:
Luftsprung ist langfristig angelegt, mit großem Wachstums-Potenzial, da die Angebote für Ferien-betreuung im Walgau noch nicht sehr zahlreich sind, und die Verknüpfung von Natur, Kunst, All-tagskultur und Handwerk bei keinem anderen Ferien-Angebot in vergleichbarer Form gegeben ist. Ziel ist es, einen Wandel im Denken auszulösen, und Menschen unterschiedlichen Alters im Dorf zusammen zu bringen.

Wir verbinden Kultur und Natur
Vormittags Kreativprogramm mit den KünstlerInnen: May-Britt Chromy-Nyberg (Feldkirch) und Franziska Stiegholzer (Frastanz)

Nachmittags Natur (hier ein paar Ideen):
• Wandern und spielen in der Mengschlucht
• Fotografieren
• Kochen, Grillen in der Natur
• Landwirte und deren Ställe mit den Tieren besuchen
• Ernte, Heuen, Ernte verarbeiten – Marmelade einkochen, Sirup herstellen
• Kräuter sammeln, trocknen, Tee, Salben herstellen mit ExpertInnen
• Arbeiten mit Holz - schnitzen, Körbe flechten

20170821_111001_klein

20170821_104530_klein




FACEBOOK

BLOG



ARCHITEKTUR

BESUCHER

KONTAKT

PARTNER


DATENSCHUTZ

NEWSLETTER

Wir danken:
Logo-auf-Weiss-RGB_web

Marktgemeinde Nenzing
Raiffeisenbank Walgau/Großwalsertal
Vorarlberger Illwerke

bundeskanzleramt_kunst_RGB


Bauherrenpreis 2011
ZV Architekten Österreichs

Bauherrenreis 2013
BTV Bank für Tirol u Vorarlberg

Joseph Binder Award 2014
designforum Wien



Architekturtour